Cabildo de Tenerife

cabecera2

Balsas de Tenerife (BALTEN)

Worum handelt es sich?

BALTEN der das richtige Funktionieren der Talsperren der Insel sowie die richtige Zuführung zu den entsprechenden Verbrauchern verwaltet und umsorgt.  Ebenso vewaltet BALTEN die Wasserreinigung von Santa Cruz und La Laguna, die Entsalzung der Inselgebiete, die Wasserzuführung und Versorgung der Ortschaften sowie die Abwasserreinigung und anschließende Entsorgung.

Aufgaben

BALTEN verwaltet momentan folgende Talsperren:

  • Teno Alto, El Palmar y Ravelo (Buenavista del Norte).
  • Montaña de Taco (Buenavista del Norte-Los Silos).
  • Los Partidos (T.M. El Tanque)
  • Buen Paso, La Florida (Icod de los Vinos)
  • La Tabona (La Guancha)
  • Llanos de Mesa (San Juan de La Rambla)
  • Cruz Santa (Los Realejos)
  • Barranco de Benijos, Aguamansa (La Orotava)
  • San Antonio (La Matanza)
  • Presas Ocampo, El Boquerón (La Laguna)
  • Valle Molina (Tegueste)
  • San Isidro, El Saltadero (Granadilla de Abona)
  • Valle San Lorenzo (Arona)
  • Trevejos (Vilaflor)
  • Lomo Balo (Guía de Isora)

Hinzu kommen folgende Stationen zur Entsalzung von Brackwasser (EDAS):

  • Altos de Icod, El Reventón (Icod de los Vinos).
  • Cruz de Tarifes (La Guancha)
  • Aripe (Guía de Isora).
  • Isla Baja (Buenavista del Norte)
  • Tamaimo (Santiago del Teide)
  • San Lorenzo (Arona)
  • Adeje-Arona (Adeje).

Ebenso vewaltet BALTEN eine wichtige Anzahl an Kilometern der Bewässerungsnetzwerke und die Transportführungen der Gewässer von Santa Cruz-San Lorenzo und Adeje-Arona-San Lorenzo, sowie verschiedene Wasseranschlüsse und Einrichtungen verschiedener Natur wie die Pumpstation der gereinigten Gewässer von Santa Cruz de Tenerife, el Pozo de La Florida (Icod de los Vinos) und la Galería El Pris (Tacoronte).

Kompetenzen

Als Kompetenzen oder grundsätzliche Ziele von BALTEN  können wir die Verwaltung der Talsperren sowie die Bereitstellung der folgenden öffentlichen Versorgungsbetriebe aufzeigen:

  • Wasserversorgung für die Bewässerung, bei der eine zeitliche Regulierung der zur Verfügung stehenden Wassermengen erreicht wird, seien sie unterirdisch, aus oberflächlichen Abflüssen, Abwässern oder städtisch gereinigt.
  • Kanalisation zur Versorgung der Ortschaften.
  • Wasserentsalzung zur allgemeinen Benutzung.
  • Reinigung und Entsorgung von Abwässern.

Ziele und Initiativen

Genauso wie es im Artikel 6 des gültigen Statutes von BALTEN festgelegt ist, richtet dieser seine Tätigkeiten darauf, vorzugsweise die folgenden Ziele zu erreichen:

  • Sachgemäße Leitung und Verwaltung der Talsperren, der Wasserzuführungen, der Stationen zur Entsalzung und Reinigung und aller anderen Vermögensgütern und sich zu bemühen, dass mit ihrer Nutzung die grundlegenden Ziele des Organismus erreicht werden, so dass hierdurch die Wasserauffangbecken, die Beleuchtung der Gewässer und jedweden anderen Sachen, die als notwendig angesehen werden, besser ihr Ziel erreichen können.
  • Sich um den guten Zweck der hydraulischen politischen Maßnahmen sowohl auf der Insel, als  auch lokal (oder zonal) und örtlich zu bemühen, die aus der entsprechenden hydraulischen Planung hervorgehen.

Kontakt und Auskunft

  • Talsperren auf Teneriffa (BALTEN)
  • Anschrift: Calle Panamá, 34, Polígono Costa Sur, 38009, Santa Cruz de Tenerife
  • Telefon: 922 237 760
  • Webseite: www.balten.es

Diese Seite druckenDruck

Wir helfen Ihnen

Rufen Sie an 901 501 901 Rufnummern
für den Bürgerservice

Schreiben Sie uns Verbesserungsvorschläge einsenden