Cabildo de Tenerife

cabecera2

Der Maler Guillermo Vázquez Zamarbide zeigt seine Ausstellung „Giro a contraluz“ im Kloster von Santo Domingo in La Laguna

Schnellsuche

Ausstellungen

Der Maler Guillermo Vázquez Zamarbide zeigt seine Ausstellung „Giro a contraluz“ im Kloster von Santo Domingo in La Laguna

del 28-Dez-2018 al 01-Feb-2019
Convento de Santo Domingo
Plaza Santo Domingo
La Laguna
922 601 150
De 11:00 a 14:00 y de 17:00 a 20:00 horas; sábados, mañanas

Der argentinisch-spanische Künstler Guillermo Vázquez Zamarbide zeigt noch bis zum 1. Februar im alten Kloster Santo Domingo in La Laguna sein Bilderwerk „Giro a contraluz“, mit dem er die Zuschauer dazu einlädt sich von dem Licht einfangen zu lassen, das in allen seinen Werken eine wichtige Rolle einnimmt. Die Ausstellung kann von 11.00 bis 14.00 Uhr und von 17.000 bis 20.00 Uhr, Montag bis Freitag und Samstagmorgen besichtig werden.

„Giro a contraluz“ ist die letzte Ausstellung eines dreiteiligen Projektes, mit dem Guillermo Vázquez Zamarbide sich darum bemüht, die persönliche Situation jedes Einzelnen durch eine Reflexion über die Richtung der gewählten Wege zu überdenken. Diese Ausstellung ist dem Künstler nach von Gefühlen inspiriert, die in einer unbewussten Situation wie dem Wachbewusstsein entstehen. Der Name der Ausstellung (Drehung ins Gegenlicht) bezieht sich auf den Moment, in dem wir, wenn das Licht uns direkt von vorne anstrahlt, nicht mehr richtig sehen können und in der Folge langsamer gehen und uns mehr Gedanken um die Bewegungen machen müssen, die wir ausführen wollen.


Aktie: Was ist das?