Cabildo de Tenerife

cabecera2

TEA Tenerife Espacio de Las Artes zeigt in El Cuarto Oscuro eine Monografie, die dem Filmemacher David Pantaleón gewidmet ist

Schnellsuche

Kino

TEA Tenerife Espacio de Las Artes zeigt in El Cuarto Oscuro eine Monografie, die dem Filmemacher David Pantaleón gewidmet ist

del 28-Feb-2019 al 31-Mär-2019
TEA Tenerife Espacio de las Artes
Avenida San Sebastián, 10
Santa Cruz de Tenerife
922 849 057
Estreno, 20:00 horas, en marzo, de 10:00 a 20:00

TEA Tenerife Espacio de las Artes zeigt ab Donnerstag, den 28. Februar um 20.00 Uhr eine Monografie, die dem Filmemacher David Pantaleón (Gran Canaria, 1978) gewidmet ist. „Los sueños lúcidos de David Pantaleón“ bietet einen Einblick in das Leben eines Künstlers, der den Kurzfilm als große Kunst versteht und verantwortlich für eine Filmographie über kulturelle Gesten, Humor, Form und Provokation zeichnet. Diese Monografie kann den ganzen März über von Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 20.00 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei, Eintrittskarten müssen an der Kasse abgeholt werden.

Bei der Premiere wird auch David Pantaleón selbst anwesend sein, der hier eine Diskussion mit dem Film- und Videokurator des TEA, Emilio Ramal, und dem anwesenden Publikum anregen möchte. Pantaleón hält einen Abschluss in Theaterwissenschaften der Escuela de Actores de Canarias. Im Jahr 2006 begann er seine Karriere als Regisseur und kann inzwischen auch über 20 Werke zurückblicken. Mit seinen Filmen hat er an Festivals wie Oberhausen, Vila do Conde, Odense, Rio de Janeiro, DokumentArt, L'Alternativa, Brest, Málaga, Lima Independiente, Las Palmas, Alcine oder Filmadrid und vielen anderen teilgenommen.


Aktie: Was ist das?