Cabildo de Tenerife

cabecera2

Víctor Pablo Pérez dirigiert das Symphonieorchester und führt Mozarts „Requiem“ in Güímar, Santa Cruz und La Laguna auf

Schnellsuche

Musik

Víctor Pablo Pérez dirigiert das Symphonieorchester und führt Mozarts „Requiem“ in Güímar, Santa Cruz und La Laguna auf

del 04-Apr-2019 al 06-Apr-2019
Iglesia San Pedro (GUímar), Auditorio de Tenerife (Santa Cruz) y Catedral (La Laguna)
Avenida Constitución, 1
Santa Cruz de Tenerife
922 568 600
20:30 (jueves), 19.30 (viernes) y 20:00 horas (Sábado)

Das Symphonieorchester von Teneriffe wird diese Woche unter der Leitung von Víctor Pablo Pérez eines der schönsten Requiems der Geschichte der westlichen Musik, nämlich das von Mozart, aufführen. Das Konzert wird am Donnerstag, den 4. April um 20.30 Uhr in der Kirche San Pedro in Güímar, am Freitag, den 5. April um 19.30 Uhr im Auditorio de Tenerife und am Samstag, den 6. April um 20.00 Uhr in der Kathedrale von La Laguna dargeboten. Eintrittspreis (Santa Cruz): 29 €.

Bei seiner Aufführung in der Sala Sinfónica des Auditorio de Tenerife am Freitag, den 5. Mai um 19.30 Uhr, bietet das Orchester ein Programm, das mit der Symphonie Nr. 49 in f-Moll „La passione“ von Joseph Haydn (1732-1809) beginnt und mit Mozarts „Requiem“ endet. „Es geht darum, mit diesen beiden Werken die menschlichen und göttlichen Gefühle durch das barocke Imaginäre und den klassischen Stil zu vereinen“, erklärt Pérez dazu. Während Mozarts beliebtes Werk von allerlei Mysterien umgeben ist, ist die Art und Weise, zeigt Haydns Symphonie, die dieses Programm ergänzt, „die menschliche Leidenschaft, die hier in der Osterwoche so omnipräsent bleibt. Tiefgreifende Melodien, Melancholie, Seufzer und Klage wechseln sich in dieser überraschenden Symphonie immer wieder ab“, versichert uns der zum Ehrendirigenten ernannte Leiter des Orchesters.

Die Eintrittskarten sind online erhältlich.


Aktie: Was ist das?