Cabildo de Tenerife

cabecera2

Der Inselrat (Cabildo) zeigt auf einer geführten Wanderung mehr über „El patrimonio ligado al agua en el sur de Tenerife“

Schnellsuche

Sonstige

Der Inselrat (Cabildo) zeigt auf einer geführten Wanderung mehr über „El patrimonio ligado al agua en el sur de Tenerife“

01-Jun-2019
Exteriores del Auditorio de Tenerife "Adán Martín"
Avenida Constitución, 1
Santa Cruz de Tenerife
08:30 horas (recogida en Santa Cruz)

Patrimonio Histórico del Cabildo de Tenerife organisiert eine weitere der geführten Touren um die Insel im Rahmen des Programms der thematischen Routen „Descubriendo el patrimonio de Tenerife“ mit einer Route, die den Ressourcen rund um das Wasser im Süden von Teneriffa gewidmet ist. Die Wanderung, die durch Arafo, Guimár, Adeje und Guía de Isora führt, beginnt am Samstag, den 1. Mai um 08.30 Uhr am Auditorio de Tenerife in Santa Cruz.

In den Ländereien im Süden der Insel, wo der Wassermangel deutlicher zu spüren ist, sucht die Bevölkerung nach Mitteln und Wegen, die Ressource Wasser zu bewahren. Die einzelnen Konstruktionen, die dabei entstanden sind, bilden heute ein kulturelles Erbe, das es zu bewahren gilt. Aus diesem Grund wurde diese Route zusammengestellt, die an den Mühlen von Chacaica beginnen, wo die unterschiedliche Nutzung des Wassers hervorgehoben wird, das dort den Hang hinunterfloss. Ähnliche Bauwerke und Konstruktionen kann man auch in Arafo bewundern. Von hier aus geht es dann weiter nach Adeje, wo noch die Reste einer Wassermühle stehen, die einst von der Fabrik Casa Fuerte genutzt wurde, bis hin zu den Zisternen in der Gemeinde Guía de Isora.

Hier können Sie sich online anmelden.


Aktie: Was ist das?

FaLang translation system by Faboba