Cabildo de Tenerife

cabecera2

Das Festival Artes del Movimiento (FAM) bietet etwa zwanzig kostenlose Vorführungen in Santa Cruz und La Laguna

Schnellsuche

Theater, Sonstige

Das Festival Artes del Movimiento (FAM) bietet etwa zwanzig kostenlose Vorführungen in Santa Cruz und La Laguna

del 05-Jun-2019 al 09-Jun-2019
Varios lugares
Varios
La Matanza de Acentejo
Ver información

Auf dem Veranstaltungskalender des Festival Artes del Movimiento (FAM) stehen von Mittwoch, dem 5. und Sonntag, dem 6. Juni etwa 20 Tanzvorführungen mit kostenlosem Eintritt auf verschiedenen Bühnen in La Laguna und Santa Cruz: Auditorio de Tenerife, Teatro Guimerá, Teatro Leal, Paraninfo de la ULL und einige Darbietungen auf der Straße. Das Programm dieser neunten Ausgabe beginnt mit der Tänzerin Paula Quintana auf Teneriffa mit einer Premiere, „Las Alegrías“, die am Mittwoch, den 5. Mai um 19.30 Uhr im Teatro Leal zu sehen ist.

  • Am Donnerstag, den 6. Mai, geht es dann um 17.30 Uhr im Teatro Leal weiter mit „iU an Mi“ der Tanzkompanie Lali Ayguadé. Danach stehen gleich drei Vorstellungen nationaler Künstler auf dem Programm: „Acieloabierto: Habrá que ponerse cachas“ von Proyecto Colectivo de Maylis Arrabit, Xabier Madina y Ebi Soria um 18.30 Uhr außerhalb des Teatro Leal; „Anónimas Raíces von Pemoh‘s Cru um 19.00 Uhr in der Calle Viana und „Canvas of bodies. Opus n 1“ von Taiat Dansa um 19.30 Uhr auf der Plaza de la Parroquia in Santo Domingo. Am Donnerstag beschließt um 20.30 Uhr in der Parainfo der ULL der Tänzer und Choreograf Manuel Liñán den Tag.
  • Freitag, der 7. Juni beginnt um 12.30 Uhr mit „Set of Sets“ von Guy Nader und Maria Campos, die auf der Bühne des Teatro Guimerá ihre Kunst vorführen. Um 19.00 Uhr übernimmt dann Paloma Hurtado außerhalb des gleichnamigen Theaters mit „Ephimera“ und um 20.00 Uhr dann Daniel Morales mit „La Muerte de Venus“.
  • Am Samstag, den 8. Juni feiert eine weitere kanarische Künstlerin, Carlota, Mantecón, Tänzerin und Choreographin mit „Esto no es una prueba de sonido“ Premiere und zwar um 11.30 Uhr in der Sala Castillo des Auditoriums. Um 12.30 Uhr werden wir dann in der Sala Sinfónica mit „Presente“ von Antonio Ruz unterhalten. Das Projekt „Danza en Comunidad“ zeigt um 16.30 Uhr in der Sala Castillo des Auditoriums gleich drei Werke.
  • „Liov“ von Diego Sinniger eröffnet am Sonntag, den 9. Juni um 11.30 Uhr außerhalb des Auditorio de Tenerife das Programm. Um 12.30 Uhr folgt dann „The Lamb“ von Kor‘sia in der Sala Sinfónica. „La gramática de los mamíferos“ von Maria del Mar Suárez können wir um 18.30 Uhr in der Sala de Cámara bewundern. Lava kehrt mit einer Uraufführung, „15º al Oeste“ von Paloma Hurtado auf die Bühne zurück. Das Stück wird ab 19.45 Uhr außerhalb des Auditoriums aufgeführt. Die Kompanie des künstlerischen Leiters von Lava schließt diese Ausgabe von FAM um 20.30 Uhr in der Sala Sinfónica mit „La desnudez“.

Aktie: Was ist das?