Cabildo de Tenerife

cabecera2

Das Musikprogramm von MAPAS eröffnet mit Diana Burco aus Kolumbien und dem Alex Avear Trio aus Ecuador

Schnellsuche

Musik

Das Musikprogramm von MAPAS eröffnet mit Diana Burco aus Kolumbien und dem Alex Avear Trio aus Ecuador

10-Jul-2019
Auditorio y plaza de Los Alisios
Avenida Constitución
La Laguna
922 265 433
21:30 horas

Die Musik von Afrika, Lateinamerika und Europa steht in den fünf Tagen des MAPAS-Festivals 2019 vom 10. bis 14. Juli im Vordergrund. 29 Gruppe und Musiker besuchen Teneriffa aus 16 Ländern. Am Montag, den 10. Juli beginnt das MAPAS um 21.30 Uhr auf der Plaza del Castillo mit dem Auftritt von Diana Burco. Danach spielt im Auditorio de Tenerife das Alex Alvear Trio aus Ecuador.

Die erste, Die beim MAPAS 2019 das Tempo vorgibt, ist die Kolumbianerin Diana Burco, die ab 21.30 Uhr auf der Plaza Castillo auftreten wird und das schon kurz nach der Eröffnungsshow von Lava, der Tanzgruppe des Auditorio de Tenerife, die um 20.00 Uhr in der Sala Sinfónica die Premiere ihres Werkes Abisal vorstellt. Diana Burco, Sängerin, Liedermacherin, Akkordeonistin und Schauspielerin mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in der folkloristischen Musikszene Kolumbiens, wird als eine der besten weiblichen Musikerinnen des Vallenato gefeiert. Ihr erstes Album wurde 2018 veröffentlicht und in der Kategorie „bestes Album Cumbia/Vallenato“ mit dem Grammy Latino ausgezeichnet. Danach wird das Alex Alvear Trio aus Ecuador in der Sala Sinfónica auftreten und mit „Wañukta Tonic“ die Klänge ihres Landes vorstellen, die durch Eklektizismus und Vielfalt geprägt sind, eine sonore Begegnung zwischen den Traditionen der Anden und universeller Avantgarde.

Den aktuellen Veranstaltungskalender des MAPAS finden Sie online.


Aktie: Was ist das?

FaLang translation system by Faboba