Cabildo de Tenerife

cabecera2

Im Rahmen des Festival de Cultura Senegalesa MusaSenegal werden im MUNA afrikanische Geschichten erzählt

Schnellsuche

Kino

Im Rahmen des Festival de Cultura Senegalesa MusaSenegal werden im MUNA afrikanische Geschichten erzählt

31-Aug-2019
Museo de la Naturaleza y la Arqueología (MUNA)
Calle Fuente Morales
Santa Cruz de Tenerife
11:30 horas

Das Museo de Naturaleza y Arqueología (MUNA) organisiert innerhalb des Festival de Cultura Senegalesa MusaSenegal am Samstag, den 31. August ab 11.30 Uhr einen Geschichtenerzählertag mit afrikanischen Märchen und Geschichten. Der Eintritt ist frei, begrenztes Platzkontingent.

Diese Veranstaltung versetzt uns in eine afrikanische Nacht, in der es weder Strom noch Fernsehen gab, und die Kinder sich im Innenhof ihrer Häuser oder um den Geschichtenbaum ihres Dorfes versammeln, um den Geschichten ihrer Vorfahren zuzuhören. Diese Geschichten werden dann von den Großeltern zum Besten gegeben und handeln in der Regel von Tieren und den alten Königen. Meist hatten sie auch einen erzieherischen Charakter und lehrten die Gesetze von Freigiebigkeit gegenüber anderen, Solidarität untereinander oder der Freundlichkeit im Umgang miteinander. Die Geschwister Thioune werden einige dieser Geschichten in Szene setzen. Eine Erzählerin übernimmt dabei die Rolle der Großmutter, die von mehreren Percussion-Künstlern und einem „griot“ (dem Bewahrer des Wortes im westlichen Afrika) mit seiner legendären „kora“ begleitet wird.

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Festivals der senegalesischen Kultur MusaSenegal ausgerichtet. Den aktuellen Veranstaltungskalender finden Sie hier.


Aktie: Was ist das?