Cabildo de Tenerife

cabecera2

Catalina Lozano aus Kolumbien, Fachfrau für Kunst, Kulturarbeit und Kuratorin nimmt an einer Veranstaltung im TEA Tenerife Espacio de Las Artes teil

Schnellsuche

Sonstige

Catalina Lozano aus Kolumbien, Fachfrau für Kunst, Kulturarbeit und Kuratorin nimmt an einer Veranstaltung im TEA Tenerife Espacio de Las Artes teil

06-Sep-2019
TEA Tenerife Espacio de las Artes
Avenida San Sebastián, 10
Santa Cruz de Tenerife
922 849 057
18:00 horas

TEA Tenerife Espacio de las Artes begrüßt am Freitag, den 6. September ab 18.00 Uhr Frau Catalina Lozano (Bogota, 1979), die als unabhängige Wissenschaftlerin u. a. auch mit dem Museo Jumex in Mexiko-Stadt arbeitet. Der Eintritt ist frei und das Event findet in der Biblioteca de Arte statt.

„Ganar perdiendo, una aproximación cultural“ lautet der Titel dieses Vortrags, in dem die Kuratorin Themen behandelt, die ihre kuratorischen Projekte der letzten Jahre im Zusammenhang mit der Kolonialisierung und ihren epistemologischen Implikationen, den durch die Moderne geschaffenen Spaltungen, insbesondere denen, die Natur und Kultur trennen, sowie möglichen Forschungslinien in die Zukunft betreffen. Catalina Lozano interessiert sich v. a. für kleinere Geschichten, welche die hegemonialen Formen des Wissens hinterfragen. Die Analyse kolonialer Erzählungen und die Dekonstruktion der modernen Trennung von Natur und Kultur bilden die Basis vieler ihrer kuratorischen und redaktionellen Projekte.


Aktie: Was ist das?

FaLang translation system by Faboba