Cabildo de Tenerife

cabecera2

Im Wissenschafts- und Kosmosmuseum findet ein Vortrag über die Suche nach außerirdischen Zivilisationen statt

Schnellsuche

Sonstige

Im Wissenschafts- und Kosmosmuseum findet ein Vortrag über die Suche nach außerirdischen Zivilisationen statt

18-Mai-2018
Museo de la Ciencia y el Cosmos
Avenida de Los Menceyes
La Laguna
922 315 265
19:00 horas

Im Wissenschafts- und Kosmosmuseum findet am Freitag, dem 18. Mai um 19:00 Uhr der Vortrag „Der Clarke-Gürtel: auf der Suche nach außerirdischen Zivilisationen“ vom Doktor und Forscher des Instituts für Astrophysik der Kanarischen Inseln, Héctor Socas Navarro, statt, der die Möglichkeiten der aktuellen und zukünftigen Teleskope erkundet und wissenschaftliche Projekte im Zusammenhang mit der Erkennung etwaiger Zeichen anderer Intelligenzen vorstellt. Eintritt frei.

Beim Vortrag wird eine neue Technosignatur vorgestellt: der Clarke-Gürtel. Geplant ist, die Spur zu suchen, die eine Satellitenwolke rund um einen Exoplaneten in bestimmten Umlaufbahnen hinterlässt, die für eine Technologiegesellschaft nützlich, aber für die Natur irrelevant sind. Die Projekte, die es für die Suche nach Exoplaneten gibt und die Raumfahrtmissionen wie TESS, die 20 Millionen Sterne beobachtet, können dazu dienen, nach Spuren dieser außerirdischen Technologie zu suchen. Héctor Socas Navarro ist Doktor in Physik und führender wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Astrophysik der Kanarischen Inseln (IAC) und außerdem Leiter des wissenschaftlichen Unterhaltungsprogramms Coffee Break: Signal und Rauschen, das auf mehreren Radiosendern läuft.


Aktie: Was ist das?

FaLang translation system by Faboba