Cabildo de Tenerife

cabecera2

Das Sinfonieorchester von Teneriffa präsentiert die Uraufführung eines Werkes des Komponisten Luis Cobiella aus La Palma unter dem Dirigentenstab von Víctor Pablo Pérez

Schnellsuche

Musik

Das Sinfonieorchester von Teneriffa präsentiert die Uraufführung eines Werkes des Komponisten Luis Cobiella aus La Palma unter dem Dirigentenstab von Víctor Pablo Pérez

08-Jun-2018
Auditorio de Tenerife "Adán Martín"
Avenida Constitución, 1
Santa Cruz de Tenerife
922 568 600
19.30 horas

Das Sinfonieorchester von Teneriffa (OST) öffnet sich der musikalischen Erinnerungen mit der weltweiten Uraufführung von "Cinco Canciones" des Komponisten Luis Cobiella aus La Palma. Mit dabei ist die Sopranistin Candelaria González. Das Programm, das sich mit der "4. Sinfonie in G-Dur" von Mahler vervollständigt, wird von Víctor Pablo Pérez am Freitag, dem 8. ab 19:30 Uhr im Auditorium von Teneriffa dirigiert. Die Eintrittskarten sind zu einem Preis von 33 € erhältlich.

Die "Cinco Canciones" schrieb Luis Cobiella (1925-2013) in verschiedenen Epochen seines Lebens und folgte dabei verschiedenen Beweggründen, weshalb sie keiner speziellen Argumentation folgen. Sie wurden auch nicht für ein Sinfonieorchester komponiert, daher hat Armando Alonso in ihrer Anpassung eine besondere Rolle gespielt, der das Orchester 17 Jahre lang leitete. Die "4. Sinfonie" von Gustav Mahler (1860-1911) hebt sich durch ihre Intensität hervor, indem sie den Weg von der Erde in den Himmel weist und in einem grandiosen Finale mit der Sopranistin Candelaria González endet. Es handelt sich um eine der schönsten Partituren der Literatur Mahlers, einer der größten Repräsentanten der spätromantischen Sinfonie.

Die Eintrittskarten sind im Internet erhältlich.


Aktie: Was ist das?