Cabildo de Tenerife

cabecera2

Drago Milenario

drago

Die Legende besagt, dass Drachen nach ihrem Tod zu Drachenbäumen werden. Die lebenden Fossilien sind zu Recht eines der Symbole der Kanarischen Inseln und der vielleicht größte Schatz der spanischen Pflanzenwelt. Wegen der seltsamen Formen der Drachenbäume ist es nicht verwunderlich, dass sie von den Ureinwohnern der Kanaren als göttliche Bäume verehrt wurden. Bis vor Kurzem dachte man, der Dracaena Draco sei endemisch auf Madeira, den Kanaren und den Kapverdischen Inseln, dann wurden jedoch einige wilde Exemplare in Marokko gefunden.

Auf den Inseln befinden sich zahlreiche beeindruckende Drachenbäume. Der Naturforscher Alexander von Humboldt interessierte sich Ende des 18. Jahrhunderts für den Drachenbaum in den Franchy-Gärten (La Orotava), einem Riesen mit einer Höhe von 25 Metern und einem Durchmesser von 23 Metern (die Maße geben allerdings Anlass zu Streitigkeiten), der unglücklicherweise einem Unwetter im Jahr 1867 zum Opfer fiel. Heute befindet sich der größte und berühmteste Drachenbaum mit einer Höhe von 17 Metern und einem Bodendurchmesser von 20 Metern in Icod de los Vinos (Teneriffa). Das Gewicht dieser Masse beträgt ohne Wurzeln 150 Tonnen. Über das Alter dieses Drachenbaumes wurde viel diskutiert und man war zeitweise der Ansicht, dass er über fünftausend Jahre alt sein könnte, jüngere Schätzungen aber ergaben ein Alter von 800-1000 Jahren.

1985 wurde der Baum saniert und im Inneren des Baumstammes ein Ventilator eingebaut, damit die Luft leichter zirkulieren kann und sich keine Pilze bilden. 1993 verlegte der Stadtrat von Icod die Straße, die nur wenige Meter am Drachenbaum vorbeiführte, und heute drohen dem pflanzlichen Symbol der Kanaren glücklicherweise keine unmittelbaren Gefahren.

Reservierungen, Kontakt und Information

Parque del Drago

Anschrift: Plaza de la Constitución.

Telefon: 922 814 510.

TEintritt: Erwachsene: 4 €; Studenten und Senioren, 2,50 €; Kinder von 3 bis 8 Jahren, 2 €; Kinder von 0 bis 3 Jahren, kostenlos.

Reservierungen: 922 812 226.


Diese Seite druckenDruck