Cabildo de Tenerife

cabecera2

Garachico richtet das Festival Internacional de Cine Mediambiental de Canarias (FICMEC) aus

Schnellsuche

Kino, Sonstige

Garachico richtet das Festival Internacional de Cine Mediambiental de Canarias (FICMEC) aus

del 25-Mai-2019 al 02-Jun-2019
Exconvento de San Francisco
Glorieta de San Francisco
Garachico
922 830 000
Mañana y tarde (ver programa)

Erneuerbare Energien und die Notwendigkeit der Zusammenarbeit beim Aufbau einer nachhaltigeren Welt sind die Hauptattraktion der 21. Ausgabe des Internationalen Umweltfilmfestivals der Kanarischen Inseln (Ficmec), das von Samstag, 25. Mai, bis Sonntag, 2. Juni, im ehemaligen Kloster San Francisco de Garachico stattfindet. Die einzelnen Aktivitäten und Filme sind im Veranstaltungsprogramm aufgeführt.

Es werden zwischen 45 und 50 Filme gezeigt. Etwa 18 Spielfilme und 15 Kurzfilme nehmen dann an dem offiziellen Wettbewerb teil. Der von David Baute geführte kinematografische Wettbewerb umfasst die Bereiche Dokumentarfilm (Spielfilmlänge), Spiel- und Animation (Spielfilmlänge), Dokumentarfilm (Kurzfilm), sowie Spiel- und Animationsfilm (Kurzfilm). In diesem Jahr hat das Festival das bisherige Werk der indigenen Aktivistin aus Ecuador, Patricia Gualinga, der Fotografin Isabel Díez, der Journalistin Eva González, der Geschäftsfrau und Designerin Elizabeth Monoian und der Plattform „Für ein neues Energiemodell für die Kanarischen Inseln“ (Por un Nuevo Modelo Energético para Canarias) ausgezeichnet. Das Festivalprogramm wird auch von einem parallelen kulturellen Angebot mit Musik, Tanz und Ausstellungen zum Thema Umwelt und erneuerbare Energien begleitet.

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie online.


Aktie: Was ist das?