Cabildo de Tenerife

cabecera2

Im Rahmen des Festival de Cultura Senegalesa MusaSenegal treten die Hermanos Thioune im MUNA auf

Schnellsuche

Musik

Im Rahmen des Festival de Cultura Senegalesa MusaSenegal treten die Hermanos Thioune im MUNA auf

13-Sep-2019
Museo de la Naturaleza y la Arqueología (MUNA)
Calle Fuente Morales
Santa Cruz de Tenerife
21:30 horas

Das Museo de Naturaleza y Arqueología (MUNA) bietet im Rahmen des Festival de Cultura Senegalesa MusaSenegal am Freitag, den 13. September um 21.30 Uhr ein Konzert mit den Hermanous Thioune (einem senegalesischen Quartett, dessen Mitglieder auf Gran Canaria leben). Der Eintritt ist frei, begrenztes Platzkontingent.

Dieses Quartett wurde 2009 in Las Palmas de Gran Canaria zusammengestellt und wird von den beiden Brüdern Aly und Khaly Thioune geleitet, die beide an der Nationalen Kunsthochschule im Senegal ihr Studium der Darstellenden Kunst abgeschlossen haben. Der Stil des Quartetts umfasst eine Reihe von Percussion-Klängen und Melodien mit Instrumenten wie der Djembé, dem Dum Dum oder der Tama, afrikanischen Trommeln. Diese werden dann durch spanische Gitarren und Schlagzeug unterstützt. Ein akrobatischer Tanz und rhythmische Choreografien runden das Schauspiel ab. Mit dieser musikalischen Stilrichtung haben sie einen Großteil Afrikas bereist, aber auch Spanien und andere Länder in Europa. Ziel der Gruppe ist es, ihre Musik mit dem Publikum zu teilen und zu verbreiten. Das Quartett setzt sich aus vier senegalesischen Musikern zusammen: Khaly Thioune, Malle Sarr, Ndiounga Niang und Bakary Bodian.

Auf der anderen Seite werden die Brüder Thioune am Samstagmorgen ab 11.30 Uhr drei kostenlose Workshops geben, die uns gleich drei Aspekte der senegalesischen Kultur näherbringen sollen: Tanz, Percussion und Zöpfe flechten.

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Festivals der senegalesischen Kultur MusaSenegal ausgerichtet. Den aktuellen Veranstaltungskalender finden Sie hier.


Aktie: Was ist das?